Anti-Aging Hero für reife Haut

Veröffentlicht am von - Keine Kommentare

Mit dem Alter kommen auch die Falten. Mittlerweile gibt es viele innovative Produkte die einen Anti-Aging Effekt versprechen. Die Werbung verspricht meist große Wunder und die besten Ergebnisse, daher ist die Enttäuschung umso größer, wenn die Versprechen ins Leere abdriften. Wir helfen Ihnen, um die richtige Pflege für reife und beanspruchte Haut zu finden!

 

WIESO HABEN WIR FALTEN?

Der Hautalterungsprozess lässt sich (noch) nicht aufhalten. Je nach genetischer Veranlagung bilden sich mehr oder weniger Falten. Vor allem im Gesicht und an den Händen. Es gibt zwei verschiedene Arten der Hautalterung: Einmal die intrinsische und die extrinsische Hautalterung. Die intrinsische Hautalterung umfasst den natürlichen Hautalterungsprozess. Mit zunehmenden Alter verlangsamt sich die Zellenregeneration. Weniger Kollagen wird gebildet, die Hyaluronsäure Produktion nimmt sukzessive ab. Daraus folgen die lästigen Falten.

Die extrinsische Hautalterung umfasst alles was durch die Umwelt die Hautalterung begünstigt. Einige der Faktoren können wesentlich beeinflusst werden und somit der Hautalterungsprozess signifikant verlangsamt werden.

 

ANIT-AGING TIPPS – FÜR DIE EWIGE JUGEND

  1. Sonnenschutz ist das A und O. Hauptgrund von Falten ist die UV-Strahlung, die tief in das Bindegewebe eindringt. Diese sind verantwortlich für die Bildung von freien Radikalen, die die Haut zerstört und erschlaffen lässt. Am besten man entscheidet sich für eine Hautcreme oder Make-up mit LSF. Im Sommer oder Urlaub selbstverständlich immer eine Sonnencreme verwenden.

 

  1. Das Rauchen ungesund ist, ist bekannt. Zudem ist es sehr schädlich für unsere Haut. Nicht nur die freien Radikale belasten die Haut, ebenso verengen sich die Blutgefäße. Das bedeutet der Sauerstoffgehalt im Blut reduziert sich, was zu einer Unterversorgung der Zellen führt. Es ist nie zu früh und selten zu spät, um das Rauchen zu beenden!

 

  1. Der Schönheitsschlaf. Nein, es ist kein Mythos! Alleine der Blick nach einer kurzen Nacht in den Spiegel, verrät die Auswirkung auf die Haut. Augenringe zeichnen sich ab, die Haut wirkt fahl und blass. Im Schlaf vor allem Tiefschlafphase schüttet der Körper ein Wachstumshormon aus, das die Zellen regeneriert. Bei zu wenig Schlaf wird unsere Haut dünner und faltiger.

 

  1. Gesunde Ernährung. Du bist was du isst. So gilt es ebenso für unsere Haut. Bestimmte Lebensmittel begünstigen den Anti-Aging Effekt. Generell ist es wichtig für Körper und Haut auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu achten. Wasser und Grüner Tee wirkt antioxidativ und schwemmt einige der freien Radikale aus dem Körper heraus.

 

  1. Regelmäßige Reinigung der Haut – Es ist wichtig das Gesicht morgens und abends zu reinigen. Die Haut wird von Schmutz befreit und ist bereit Pflegeprodukte aufzunehmen. Hier können wir unseren Reinigungsschaum empfehlen, den Regulat® Cleansing Foam. Dieser reinigt nicht nur die Haut, es lässt sich auch ohne Probleme wasserfestes Make-up entfernen.

 

  1. Regulat® Anti-Aging Extra Rich Creme. Ein Hautpflegeprogramm für das Gesicht ist Pflicht! Um den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen ist eine Pflege von innen und außen unerlässlich.

 

ANTI-AGING EXTRA RICH CREME

 

Die Regulat® Anti-Aging Extra Rich Creme pflegt intensiv, beanspruchte, trockene Haut und schenkt dieser jugendliche Elastizität. Sie schützt an der Hautoberfläche vor Umwelteinflüssen. Des Weiteren dringt die Creme mit ihren Wirkstoffen tief in die Hautschichten ein. Zudem unterstützt die Anti-Aging Creme die Haut (dank der REGULATESSENZ®) auf Zellebene.Das Ergebnis lässt nicht lange auf sich warten. Die Anti-Aging Extra Rich Creme zaubert einen strahlenden, samtig-weichen Teint. Der neue Jungbrunnen für die Haut ist geschaffen – Anti-Aging durch nachhaltige Fett-und Feuchtigkeitsregulierung.

Durch den Hyaluron 3D Komplex wird der Feuchtigkeitshaushalt reguliert. Besonders zu empfehlen ist die Regulat® Anti-Aging Extra Rich Creme für trockene, reife oder beanspruchte Haut.

Bisweilen können wir durch die Reduzierung der extrinsischen Hautalterungsfaktoren den Prozess der Faltenbildung sehr gut verlangsamen. Die Priorität liegt bei der Pflege der Haut! Wichtig ist es die Haut vor UV-Strahlen zu schützen und mit der passenden Creme Antioxidantien fern zu halten.

Hinterlassen sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *